Schließen

Bild zu Geschichte
50 Jahrfeier

50 Jahre rue Spontini (1958 - 2008)

Im Jahr 2008 konnte die Katholische Gemeinde deutscher Sprache auf ihr 50-jähriges Bestehen in der rue Spontini zurück blicken. Aus diesem Anlass fand am 06. Juli 2008 in der Albertus Magnus Gemeinde ein Festgottesdienst mit Altarweihe statt. Hauptzelebrant des Jubiläumsgottesdienstes war der Erzbischof von Paris, Kardinal André Vingt-Trois, begleitet von seinem Sekretär, Eric Moulin de Beaufort, der im September 2008 neuer Weihbischof der Diözese Paris geworden ist. In seiner Festpredigt hinterfragte Kardinal Vingt-Trois, was es bedeutet oder bedeuten kann, Christ zu sein.

Zum Anlass des Jubiläums war die Kirche bis auf den letzten Platz gefüllt. Auch die Geschichte ist wieder lebendig geworden, die ehemaligen Pfarrer Wilhelm Wahl und Stefan Sellinger sowie die ehemalige Gemeindereferentin Gerta Kotterik, waren in die rue Spontini gekommen. Pfarrer Wilhelm Wahl, schien die Gemeinde nie wirklich verlassen zu haben und wohnte mit beherztem Gesang dem Gottesdienst bei.

Nach der Einsetzung einer Reliquie des heiligen Albertus Magnus durch einen Steinmetz folgte der Höhepunkt des Jubiläumsgottesdienstes – die Altarweihe. Der Kardinal, assistiert durch den ADiA, Christoph Oberlack, verteilte auf den vier Ecken und in der Mitte des Altares fünf glühende Kohle­stückchen. Auf jede wurde danach ein kleines Wachs­kreuz gelegt, welche nacheinander vom Kardinal entzündet wurden. Dieser „neue“ Altar mit der eingesetzten Reliquie wurde so durch Kardinal André Vingt-Trois in einem emotionalen wie festlichen Gottesdienst der Gemeinde über­geben.

Abgerundet wurde der Gottesdienst durch die Grußworte von Herrn Manfred Brüninghaus, Vorsitzender des Kirchen­vorstandes der evangelischen Christuskirche Paris und vom Gesandten der Bundesrepublik Deutschland, Herrn Heinrich-Wilhelm Beuth, sowie von den ehemaligen Pfarrern der Gemeinde, Herrn Wilhelm Wahl und Herrn Stefan Sellinger. Abschließend dankte Pfarrer Wolfgang Sedlmeier Kardinal André Vingt-Trois und Eric Moulin de Beaufort für ihren Besuch sowie für den festlichen Gottesdienst.

Im Anschluss war beim Gemeindefest mit Salat, Fleisch, Kuchen und Getränken Gelegenheit zum Gespräch und Austausch über die Geschichte der Gemeinde. Aus Anlass des Jubiläums hat die Gemeinde eine Festschrift über die Geschichte in der rue Spontini herausgegeben.

 

Bildergalerie