Schließen

Bild zu Geschichte
ADiA

Florian Bierschenk (2008 -2009)

„Es wird Zeit, dir eine gute Nachricht zu überbringen: Du bist es. Du wirst mein Nachfolger in Paris.“

Genau das sind die Worte, die ich vor über einem Jahr beim Öffnen einer Email aus Paris lesen durfte und die mir bis heute in guter Erinnerung geblieben sind.

So richtig glauben konnte ich es noch nicht, galt es doch, Stilepochen für Deutsch und Redeanalyse für Englisch zu lernen. Doch ehe ich mich versah war es August. Vollbepackt kam ich in Paris an; dieser Stadt, so wandelbar, so vielfältig, so hektisch.
Und jetzt kann ich es wieder nicht so richtig glauben: Das Abenteuer ist so gut wie vorbei! Schnell ging es und schön war es.

Vor allem die Gemeinde und ihre Mitglieder werde ich in sehr guter Erinnerung halten, da man sich durch die herzliche und freundliche Begrüßung und Aufnahme sofort Zuhause fühlte.
Ein besonderer Dank gilt Herrn Pfarrer Sedlmeier und Frau Schürholz für ihre Unterstützung und den netten Umgang und die Atmosphäre im Büro.

Da mein Versuch, die Bewerbungsunterlagen der neuen „Zivianwärter“ zu vernichten und dadurch als einziger Bewerber noch ein Jahr dran zu hängen leider entdeckt wurde, werde ich jetzt aller Voraussicht nach Hotelmanagement.

Also vielen Dank für ein wunderschönes Jahr mit vielen Entdeckungen, neuen Freundschaften und unvergesslichen Momenten! Ich werde Paris sicher nicht vergessen und hoffentlich nicht das letzte Mal in der Rue Spontini gewesen sein…

Herzliche Grüße

Florian Bierschenk